Drucken

Lesenswert 03/13

Die Vorbereitung eines Auslandsengagements bedarf einer soliden Entscheidungsgrundlage. Die Blog-Serie „Lesenswert“ möchte mit Fundstücken zur Entscheidung beitragen. Unter anderem im Finder-Fokus der Ausgabe 03/13: Eine Studie der Unternehmensberatung Roland Berger, die älteste Zeitung Namibias und die Reihe GIGA Focus Afrika.

  • Die Business Daily gehört zu den einflussreichsten Zeitungen Kenias und ist die größte Zeitung Ostafrikas. Sie ist ein Erzeugnis der Nation Media Group, die auch die kenianischen Zeitungen The EastAfrican und Daily Nation publiziert.
  • giga_coverGIGA Focus Afrika ist eine Publikationsreihe des German Institute of Global and Area Studies (GIGA), die Analysen zu wirtschaftlichen, politischen und sozialen Themen bietet. Die seit 2006 erscheinenden Ausgaben können kostenlos (Stand: März 2013) von der Webseite des Instituts herunter geladen werden.
  • bergerstudie_coverDie Studie „Global Topics – Inside Africa“ (2012) der Unternehmensberatung Roland Berger Strategy Consultants identifiziert sieben Schlüsselindustrien als Treiber des afrikanischen Wirtschaftswachstums. Im Blickpunkt stehen vor allem Trends, Chancen und Herausforderungen in den Sektoren Energie und Finanzdienstleistungen, den nach Meinung der Autoren besondere Bedeutung zukommt.
  • Die seit 1916 bestehende Allgemeine Zeitung ist nach eigenen Angaben die älteste Tageszeitung Namibias. Sie gehört zur Democratic Media Holdings, die auch die afrikaanssprachige Zeitung Die Republikein herausgibt.

(Bildnachweise: www.giga-hamburg.de und Roland Berger Strategy Consultants)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.