Drucken

Lesenswert 10/13

Die Vorbereitung eines Auslandsengagements bedarf einer soliden Entscheidungsgrundlage. Die Blog-Serie „Lesenswert“ möchte mit Fundstücken zur Entscheidung beitragen. Unter anderem im Finder-Fokus der Ausgabe 10/13: ein Bericht zum Thema Erneuerbare Energien, ein Report über die afrikanische Tourismusbranche sowie eine Publikation über Vertriebsfragen in Südafrika.

  • feed_inDer Bericht „Powering Africa through Feed-in Tariffs“ (2013) des World Future Council (WFC) und der Heinrich-Böll-Stiftung beschreibt, wie die afrikanischen Länder durch den Ausbau der Nutzung erneuerbarer Energien ihre Wirtschaften fördern und gleichzeitig den Klimawandel bekämpfen können. Der Report beruht auf einer Analyse der bestehenden oder geplanten Gesetze zur Förderung Erneuerbarer Energien in 13 afrikanischen Staaten.
  • tourism_africaTourism in Africa: Harnessing Tourism for Growth and Improved Livelihoods“ (2013) der Weltbank ist nach eigenen Angaben der erste Report, der sich dem Tourismus in Afrika und dessen volkswirtschaftlicher Bedeutung widmet. Er beschreibt, welchen Beitrag politische und wirtschaftliche Reformen leisten können, um das touristische Potenzial des Kontinents zu nutzen und somit zum Job- und Wirtschaftsmotor für den gesamten Kontinent zu werden.
  • fiscal_africaDie von der Unternehmensberatung Deloitte & Touche GmbH herausgegebene Publikation „Guide to Fiscal Information – Key Economics in Africa 2012/13“ gibt einen Überblick über die Steuer- und Investitionslandschaft der bedeutendsten Länder Afrikas. Die Broschüre enthält u.a. Informationen zur Einkommens- und Mehrwertsteuer sowie weiteren wichtigen Steuern. Des weiteren liefert sie Auskünfte zu Investitionsanreizen und Devisenbeschränkungen der jeweiligen Regierungen.
  • spiegel_afrikaDer Spiegel widmete 2007 eine Spezialausgabe seiner Geschichtsreihe dem afrikanischen Kontinent. Unter dem Titel „Afrika – Das umkämpfte Paradies – 50 Jahre nach Ende des Kolonialismus“ liefert das Magazin Hintergründe u.a. zur Kolonialisierung Afrikas, zur Apartheid sowie zum Weg Afrikas zur Unabhängigkeit. Die Inhalte des Magazins können online kostenfrei abgerufen werden, eine Print-Ausgabe kann gegen Gebühr bestellt werden.
  • gtai_hvGermany Trade and Invest (gtai) ist Herausgeberin der Broschüre „Vertrieb und Handelsvertretersuche [in] Südafrika“ (2012). Darin gibt die gtai einen aktuellen Einblick in die Groß- und Einzelhandelsbranche in Südafrika, gibt Tipps zur Handelsvertretersuche, Informationen über das Handelsvertreterrecht sowie das Franchising und das Messewesen vor Ort.

(Bildnachweise: www.worldfuturecouncil.org, www.worldbank.org, www.deloitte.com, www.spiegel.de, www.gtai.de)

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

  1. Lesenswert 03/16
  2. Lesenswert 07/14
  3. Lesenswert 03/15
  4. Lesenswert 01/15
  5. Lesenswert 12/15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.