Drucken

Lesenswert 07/14

Die Vorbereitung eines Auslandsengagements bedarf einer soliden Entscheidungsgrundlage. Die Blog-Serie „Lesenswert“ möchte mit Fundstücken zur Entscheidung beitragen. Unter anderem im Finder-Fokus der Ausgabe 07/14: eine Studie für Handelsunternehmen, Leitfäden für interkulturell kompetentes Auftreten u.a. in Ghana und Nigeria sowie ein Trendreport zu den Perspektiven Afrikas.

  • at_grdi2014Die Unternehmensberatungsgesellschaft A.T. Kearney ist Herausgeberin der dreizehnten Ausgabe des “Global Retail Development Index (GRDI)” (Juni 2014), der die Attraktivität von 30 Wachstumsmärkten für internationale Handelsunternehmen untersucht und darstellt. Demnach bietet neben Mittel- und Lateinamerika auch Sub-Sahara Afrika großes Potenzial – vor allem die Märkte Nigeria, Botswana, Namibia, Ruanda und Kenia. Neben der bislang noch wenig organisierten Handelslandschaft sei die Region auch aufgrund ihrer fortschreitenden Urbanisierung und der zunehmend stabilen wirtschaftlichen Lage interessant für internationale Einzelhändler.
  • deloitte_fiscal2014Die von der Unternehmensberatung Deloitte & Touche  herausgegebene Publikation “Guide to Fiscal Information – Key Economics in Africa 2013/14” gibt einen Überblick über die Steuer- und Investitionslandschaft der bedeutendsten Länder Afrikas. Die Broschüre enthält u.a. Informationen zur Einkommens- und Mehrwertsteuer sowie zu weiteren wichtigen Steuern. Des Weiteren liefert sie Auskünfte zu Investitionsanreizen und Devisenbeschränkungen der jeweiligen Regierung.
  • afrika2025Das Trendforschungsinstitut 2b AHEAD ThinkTank und der Afrika-Verein der deutschen Wirtschaft e.V. sind Herausgeber einer Studie über Afrika als Zukunftsmarkt für deutsche Unternehmen. „Afrika 2025“ (2014) basiert auf Erfahrungswerten und Zukunftsprognosen von 15 Afrika-Experten deutscher Unternehmen. Die Studie untersucht die Perspektiven für die Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Automobil und Informations- und Kommunikationstechnologie und analysiert, mit welchen Strategien Unternehmen den Aufbau eines Neugeschäfts in Afrika beginnen sollten – insbesondere in den vielversprechenden Märkten Kenia, Nigeria, Angola und Ghana.
  • kwintessentialDie “Free International Etiquette Guides” der britischen Übersetzungsagentur Kwintessential enthalten Informationen zur interkulturellen Kompetenz im Umgang mit Geschäftspartnern aus 87 Ländern, darunter u.a. Angola, Äthiopien, Ghana, Kamerun, Kenia, Nigeria, Senegal und Südafrika. Neben allgemeinen Kenntnissen über Land und Leute sowie geschichtliche Hintergründe bieten die Guides Informationen über Umgang und den Gepflogenheiten im privaten und beruflichen Kontext.
  • fokusafrikaFokus Afrika„, ist ein kostenloser Newsletter (Stand: Juli 2014), der Analysen, Berichte und Interviews des Nachrichtendienstes Deutsche Welle über Afrika aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Soziales zusammenträgt und wöchentlich liefert.

(Bildnachweise: www.atkearney.de, www.deloitte.com, www.2bahead.com, www.kwintessential.co.uk, www.dw.de)

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

  1. Lesenswert 04/13
  2. Lesenswert 04/15
  3. Lesenswert 08/16
  4. Lesenswert 06/16
  5. Lesenswert 02/17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.