Drucken

Außenwirtschaftstag der nordrhein-westfälischen IHKs

Unternehmensvertreter haben beim 8. IHK-Außenwirtschaftstag NRW am
11. September in Köln die Gelegenheit, sich durch Vertreter von über 50 Auslandshandelskammern (AHK) zu ihren individuellen Marktchancen informieren und beraten zu lassen. Auch dabei ist die in Johannesburg sitzende AHK Südliches Afrika.

AWT_4cDie diesjährige Ausgabe der im zweijährigen Rhythmus organisierten Veranstaltung steht unter dem Motto „Unternehmerische Erwartung trifft ausländische Realität“. In einer Kombination aus Vorträgen, Workshops und Ausstellung widmet sie sich vielversprechenden Wachstumsmärkten und wichtigen Fragestellungen rund ums internationale Geschäft. Themen wie „Internationalisierung von Dienstleistungen“, „Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften“, „Global Sourcing“, „Exportkontrolle“ und „Zoll“ stehen ebenso auf der Agenda wie Updates zur Geschäftsentwicklung in den ASEAN-Staaten, in China und Nordamerika.

Die IHK zu Köln organisiert das Außenwirtschafts-Event federführend und wird dabei Unterstützt von den IHKs in NRW sowie namhaften Ausstellern und Sponsoren.

Die Teilnahme am IHK-Außenwirtschaftstag NRW bedarf einer Anmeldung und kostet 130,00 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Ansprechpartnerin ist Adelheid Meurer, IHK Köln, Tel.: 0221 1640-553, E-Mail: adelheid.meurer@koeln.ihk.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.