Drucken

Lesenswert 04/17

Die Vorbereitung eines Auslandsengagements bedarf einer soliden Entscheidungsgrundlage. Die Blog-Serie „Lesenswert“ möchte mit Fundstücken zur Entscheidung beitragen. Unter anderem im Finder-Fokus der Ausgabe 04/17: ein Bericht über die Städteentwicklung in Subsahara-Afrika, ein Online-Portal für die Unternehmensgründung in Kenia sowie ein Farben-Guide für Produkt- und Verpackungsgestaltung. 

  • Die Unternehmensberatung McKinsey & Company ist Herausgeberin des Reports „Lions on the move II: Realizing the potential of Africa’s economies“ (September 2016). In ihrem Bericht identifiziert sie sechs Prioritäten, die für die Entwicklung des Kontinents in den kommenden Jahren entscheidend sein werden: Mobilisierung heimischer Ressourcen, Diversifizierung der Volkswirtschaften, Beschleunigung der infrastrukturellen Entwicklung, Vertiefung der regionalen Integration, Aus- und Weiterbildung der nachwachsenden Generationen und eine systematische und nachhaltige Urbanisierung.
  • Der „Kenya Business Guide“ ist ein von der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Kenia (Auslandshandelskammer, AHK) und der Hanns-Seidel-Stiftung mit Partnern ins Leben gerufenes Online-Portal, das Unternehmer und Investoren mit Informationen über die Firmengründung in Kenia versorgt. Die Seite bietet u.a. Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Gründung von Firmen unterschiedlicher Rechtsformen, ein Formularabruf und Ausfüllhilfen sowie Gesetzestexte und Kontaktadressen.
  • Die Weltbank-Gruppe ist Herausgeberin des Reports „Africa’s Cities: Opening Doors to the World“ (2017), der die Urbanisierung in Subsahara-Afrika beleuchtet. Um die Millionenstädte Subsahara-Afrikas vor dem Hintergrund seiner sehr dynamisch wachsenden Bevölkerung zukunftsfähig zu machen, braucht es laut Bericht Investitionen in ihre instrastrukturelle Entwicklung und Anbindung an ihr Umland, einer Reduzierung der Lebenshaltungskosten in den Städten sowie eine lokale Industrie, die für den regionalen und weltweiten Markt produziert.
  • Der „International Color Guide“ des US-IT-Unternehmens Tektronix bietet einen Überblick über die symbolische Bedeutung von Farben in 18 Kulturen, unter ihnen Äthiopien, Nigeria, Sambia und Südafrika. Die Publikation möchte für kulturelle Unterschiede in der Farbwahrnehmung sensibilisieren, um dadurch eine auf den jeweiligen Markt abgestimmte farbliche Gestaltung von Produkten, Verpackungen und Werbemaßnahmen zu unterstützen.
  • AFRIKA KOMMT!“ ist ein Förderprogramm für Führungsnachwuchskräfte aus Subsahara-Afrika, das von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) durchgeführt wird. Ziel des Programms ist es, junge afrikanische Fachkräfte in Deutschland fortzubilden und eine nachhaltige Wirtschaftskooperation zu unterstützen. Dafür werden sie für mehrere Monate in deutschen Unternehmen eingesetzt, um Einblicke in Arbeitsabläufe und Managementmethoden zu erhalten. Das Video „AFRIKA KOMMT! – An Initiative of German Industry for Future Leaders from Sub-Saharan Africa“ (2016) gibt Einblicke in das Programm.

(Bildnachweise: www.mckinsey.de, www.kenia.ahk.de, www.worldbank.org, www.tek.com, www.afrika-kommt.de)

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

  1. Lesenswert 04/15
  2. Lesenswert 08/16
  3. Lesenswert 04/14
  4. Lesenswert 04/16
  5. Lesenswert 05/17

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.