Drucken

Information to go: 7 interessante Podcasts über Afrika

Podcasts erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Das Angebot an interessanten Podcasts ist so groß wie nie und wächst ständig. Nach und nach gibt es auch immer mehr hörenswerte Podcasts über afrikanische Märkte – meist direkt aus Afrika. Welche das sind, lesen Sie hier:

Der „African Business Podcast“ des gleichnamigen African Business Magazins bietet seit Oktober 2019 Einblicke in das Wirtschaftsleben des Kontinents. In jeder Folge spricht ein Journalist des Magazins mit einer interessanten Persönlichkeit aus Wirtschaft, Politik oder Wissenschaft – in den letzten beiden Folgen z.B. über die wirtschaftlichen und politischen Folgen von Corona auf die Beziehungen Afrikas mit China und Großbritannien.

Im „The China in Africa“ Podcast diskutieren der in Shanghai ansässige Journalist Eric Olander und der Afrika- und Asien-Wissenschaftler Cobus van Staden aus Johannesburg mit Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik über Chinas Engagement in Afrika. Der Podcast wird wöchentlich ausgestrahlt und zählt in der Apple Podcast-App 300 Episoden. Die jüngste Folge befasst sich mit dem angespannten Verhältnis zwischen den USA und China um den Einfluss in der zunehmend volatilen Region am Roten Meer.

Der „Talking Africa“ Podcast des „The Africa Report“ Magazins gibt seit März 2017 wöchentlich Einblicke in die wirtschaftliche, politische und soziale Lage des Kontinents. In jeder Folge diskutiert ein Journalist des Magazins mit einer interessanten Person aus Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft über Themen, die Afrika bewegen – in einer der letzten Folgen z.B. spricht die WHO-Direktorin für Afrika, Dr. Matshidiso Moeti, über die Corona-Pandemie und ihre Bedeutung für die fragilen Gesundheitssysteme des Kontinents.

Im „African Tech Roundup“ Podcast fassen die Moderatoren Tefo Mohapi und Andile Masuku seit April 2015 wöchentlich die Entwicklungen und Highlights aus der Technologie- und Digital-Szene in Afrika und darüber hinaus zusammen. Daneben setzen sie in jeder Folge einen Themenfokus und diskutieren diesen mit Experten. Innerhalb des Podcast gibt es Podcast-Miniserien z.B. zum Thema Entrepreneurship und ein Interview-Format namens „Quick (Tech) Chats„.

Die Nigerianerin Akaego Okoye betreibt seit Mai 2020 den Podcast „African Business Stories“, der Geschichten von erfolgreichen Frauen des Kontinents erzählt. Okoye interviewt dafür weibliche Geschäftsfrauen über die Erfolge, Misserfolge, Höhen und Tiefen ihrer unternehmerischen Reise. In einer der ersten Folgen spricht sie beispielsweise mit „O“ Adeyemi von Flutterwave, einem 2016 gegründeten Fintech-Unternehmen, das digitale Payment-Lösungen für afrikanische Märkte anbietet.

Der Podcast „Africalink“ der Deutschen Welle (DW) bietet seit 2016 montags bis freitags Analysen und Hintergrundinformationen zu den Schlagzeilen, die den Kontinent bewegen. Darüber hinaus gibt es regelmäßig wöchentliche Features sowie ausführliche Interviews mit Nachrichtenschaffenden und Experten. Seit März 2020 bringt die DW zusätzlich einen „Coronavirus Special Podcast“ heraus, der über die Entwicklungen und Auswirkungen von Covid-19 in Afrika berichtet.

Sehr hörenswert, allerdings das letzte Mal Dezember 2019 erschienen, ist der „East Africa Business Podcast„. Für diesen interviewt Gastgeber Sam Floy Unternehmer und Führungskräfte aus den Märkten Ostafrikas – Kenia, Ruanda, Uganda, Tansania und Äthiopien. Unter den meistgehörten der 85 veröffentlichten Episoden sind Gespräche über einen WhatsApp-Nahrungsmittel-Lieferdienst, über globale Lieferketten zur Produktion von Perücken, über eine der größten Supermarktketten in Kenia oder über einen Spiele-Entwickler und Afrikas Rolle in der globalen Videospiele-Industrie.

Weitere Podcasts

Bereits vor fünf Jahren haben wir hier im Blog interessante Afrika-Podcasts vorgestellt, die meisten von ihnen existieren heute noch: Schon gehört? Podcasts über Afrika (13. April 2015)

(Bildnachweise: Adamov – Adobe Connect sowie www.podcasts.apple.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.