Drucken

Lesenswert 12/14

Die Vorbereitung eines Auslandsengagements bedarf einer soliden Entscheidungsgrundlage. Die Blog-Serie „Lesenswert“ möchte mit Fundstücken zur Entscheidung beitragen. Unter anderem im Finder-Fokus der Ausgabe 12/14: ein Magazin über die afrikanisch-europäischen Beziehungen, eine Informationsplattform zu Namibia und ein Report über die Entwicklung Afrikas in den letzten Jahrzehnten.

  • namibia_investDie Wirtschaftsabteilung der Botschaft der Republik Namibia stellt auf der Website www.invest-namibia.de Informationen über den Wirtschafts- und Investitionsstandort Namibia bereit. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Branchen Tourismus, Transport und Logistik sowie Industrie und Landwirtschaft. Die Seite bietet zudem einen Überblick über die Beratungsangebote der Botschaft sowie eine Möglichkeit zur Kontaktaufnahme.
  • pwc_projects_2014Mit dem Report „Trends, challenges and future outlook: capital projects in East, Southern and West Africa“ (2014) analysiert die Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers die Herausforderungen und Perspektiven von Investitions- und Infrastrukturprojekten in Ost-, Süd- und Westafrika. Demnach stellt die Finanzierung von Projekten die größte Herausforderung für die infrastrukturelle Entwicklung Subsahara-Afrikas dar. Dies liegt laut Bericht vor allem an schlechten rechtlichen Rahmenbedingungen, politischer Instabilität sowie Kapazitätsengpässen und Korruption.
  • boell_africaDas von der Heinrich-Böll-Stiftung herausgegebene englischsprachige Magazin ,,Perspectives Africa“ gibt nach Angabe der Stiftung die Ansichten von Fachleuten und Intellektuellen aus Afrika zu gesellschaftspolitischen Themen wider. Die aktuelle Ausgabe „Perspectives Africa 03/2014: What Ya Looking At?“ (November 2014) befasst sich in Interviews, Essays und Kommentaren mit den afrikanisch-europäischen Beziehungen aus afrikanischer Sicht.
  • afbd_progress_2014Der von der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB) herausgegebene Bericht „Tracking Africa’s Progress in Figures“ (2014) analysiert die Megatrends und Triebkräfte des afrikanischen Kontinents der vergangenen Dekaden und deren Bedeutung für seine künftige Entfaltung. Dabei nimmt er u.a. die Entwicklung der Bevölkerung, der Wirtschaft,  der regionalen Integration, des Handels, der Investitionen und der Infrastruktur unter die Lupe.
  • db15_ssaDer in der 12. Ausgabe von der Weltbank herausgegebene Bericht „Doing Business – Sub-Saharan Africa (SSA)“ (2015) analysiert und bewertet für 47 Staaten Subsahara-Afrikas die jeweiligen gesetzlichen Rahmenbedingungen für ein unternehmerisches Engagements von der Gründung, über den Betrieb bis hin zur möglichen Schließung eines Unternehmens. Die für 189 Staaten jährlich erscheinenden ,,Doing Business”-Berichte sind kostenfrei (Stand: Dezember 2014).

(Bildnachweise: www.invest-namibia.de, www.pwc.com, www.boell.de, www.afdb.org und www.doingbusiness.org)

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

  1. Lesenswert 12/16
  2. Lesenswert 06/14
  3. Lesenswert 01/15
  4. Lesenswert 02/15
  5. Lesenswert 09/14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.