Panafrikanische Freihandelszone: Chance für Unternehmen im Afrikageschäft?

Seit Januar 2021 ist das Abkommen über die afrikanische kontinentale Freihandelszone (AfCFTA) in Umsetzung. 54 Staaten haben das Abkommen unterschrieben, 36 haben es bislang ratifiziert. Welche Bedeutung hat die AfCFTA für deutsche Unternehmen im Afrikageschäft? Antworten bietet ein Webinar der … Weiterlesen

Sprechtage für Einkäufer: Sourcing in Äthiopien, Marokko und Südafrika

Corona beeinträchtigt die globalen Lieferketten. Etablierte Beschaffungsmärkte brechen weg, neue Märkte rücken in den Fokus. Wie Sie in Äthiopien, Marokko oder Südafrika geeignete Lieferanten finden und ihre Beschaffungsstrategie umsetzen, erfahren Sie bei den virtuellen Sourcing-Sprechstunden mit Vertretern der Deutschen Auslandshandelskammern … Weiterlesen

Interview: Nigerianer haben hohe Erwartungen an europäische Arbeitgeber

Neset Yildirim ist Leiter der 2014 gegründeten Nigeria-Niederlassung des deutschen Gerüstbauers und Bauengineering-Unternehmens PERI. Er verfügt über viele Jahre Erfahrung im Nigeria-und Westafrika-Geschäft. Yildirim berichtet über seine Erfahrungen mit der nigerianischen Arbeitskultur und gibt Empfehlungen für Newcomer aus Deutschland. blog:subsahara-afrika: … Weiterlesen

Webinar: Licht und Schatten im südlichen Afrika

Wie steht der südafrikanische Markt derzeit dar? Welche Schatten wirft die Corona-Pandemie voraus? Wie steht es um die deutsch-südafrikanischen Handelsbeziehungen? Welche Chancen und welche Herausforderungen bietet das südlichste Land Afrikas? Frank Aletter von der Deutschen Industrie- und Handelskammer für das … Weiterlesen

Webinar und Beratungstag: Chancen im südlichen Afrika ausloten

Die aktuelle wirtschaftliche Lage und die Chancen in ausgesuchten Branchen im südlichen Afrika stehen im Fokus eines Webinars und eines Beratungstages der IHK Mittlerer Niederrhein – gemeinsam organisiert mit der Deutschen Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika (Auslandshandelskammer, AHK). … Weiterlesen

Interview: Die Mitarbeiter erwarten vom Chef Kompetenz und Verständnis

Das deutsche Handelshaus C. Woermann blickt auf 66 Jahre Erfahrung in Ghana zurück. Carsten Düwer ist seit 24 Jahren Geschäftsführer der ghanaischen Niederlassung. Er gibt Einblicke in die besonderen interkulturellen Anforderungen, mit denen ein deutscher Firmenchef in Ghana umgehen muss. … Weiterlesen

Service: Online-Beratungen zu fast 30 Märkten in Subsahara-Afrika

Sie möchten Ihre individuellen Chancen und Potentiale für Geschäftsaktivitäten auf dem afrikanischen Kontinent ausloten? Experten aus dem Netzwerk der Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) aus fast 30 Ländern südlich der Sahara stehen bei Online-Beratungstagen am 17. und 18. September Rede und Antwort. … Weiterlesen

Interview: Wir bringen Importeure mit zuverlässigen Lieferanten zusammen

Afrika rückt angesichts gestörter globaler Lieferketten weiter in den Fokus von europäischen Importeuren. Unterstützung beim Aufbau von Lieferbeziehungen zwischen Europa und Entwicklungs- und Schwellenländern bietet das in Bonn ansässige Import Promotion Desk (IPD). Dr. Julia Hoffmann, Leiterin des IPD, erklärt … Weiterlesen

Chancen für Anlagenbauer in Afrika: Wir haben bewusst eine kleine Betriebseinheit aus lokalen Kräften angestrebt

2019 gründet die MAVEG Industrieausrüstungen GmbH mit Sitz in Ratingen eine Tochtergesellschaft im Senegal. Ein auf den ersten Blick ungewöhnlicher Schritt in das französisch geprägte Afrika, aus dem sich deutsche Unternehmen bislang überwiegend fernhalten. MAVEG-Geschäftsführer Ralf Pepmöller erklärt, warum das … Weiterlesen

Interview: Hermesdeckungen machen viele Geschäfte erst möglich

Deutsche Firmen können ihre Exporte in diverse afrikanische Länder staatlich absichern lassen. Eva Rösler ist Leiterin des Kompetenzzentrums für deutsche Exportfinanzierung bei der Delegation der Deutschen Wirtschaft für Ostafrika. Sie berät u.a. deutsche Exporteure zu Exportkreditgarantien für Geschäfte in Ostafrika … Weiterlesen