Drucken

Lesenswert 06/18

Die Vorbereitung eines Auslandsengagements bedarf einer soliden Entscheidungsgrundlage. Die Blog-Serie „Lesenswert“ möchte mit Fundstücken zur Entscheidung beitragen. Unter anderem im Finder-Fokus der Ausgabe 06/18: ein Ranking der 50 wertvollsten Marken Südafrikas, ein Report über die wirtschaftliche Entwicklung des Kontinents und ein Newsletter der Botschaft Äthiopiens.

  • Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), die Afrikanische Entwicklungsbank (AfDB) und das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) sind Herausgeber der 17. Ausgabe des „African Economic Outlook“ (AEO, 2018). Er präsentiert den gegenwärtigen Stand der makroökonomischen Entwicklungen und struktureller Veränderungen der 54 Staaten Afrikas und gibt einen Ausblick auf das kommende Jahr. Die neueste Ausgabe des Reports befasst sich mit der Notwendigkeit der Entwicklung der Infrastruktur und neuer Strategien und Instrumente zur Finanzierung der Länder des Kontinents.
  • Brand Finance, die Londoner Markenbewertungs- und Strategieberatungsgesellschaft, ist Herausgeberin des jährlich erscheinenden Reports „Brand Finance South Africa 50“ (2018), der die wertvollsten Marken Südafrikas bewertet und in einer Rangliste aufführt. Demnach sind die beiden führenden Marken nach wie vor die Telekommunikationsanbieter MTN und Vodacom. Die Banken First National Bank, ABSA und Standard Bank folgen in den Top-5.
  • Die Außenwirtschaftsförderungsgesellschaft des Bundes Germany Trade & Invest (GTaI) ist Herausgeberin des Artikels „Südafrika buhlt um Investitionen“ (Juni 2018). Demnach startet Südafrika ein Anwerbungsprogramm für Investitionen, nachdem Korruption und der Zerfall staatlicher Institutionen das Investorenvertrauen stark erschüttert haben. Stimmen von Wirtschaftsvertretern zufolge, sind deutsche Unternehmen von der Zukunft des Standorts Südafrika überzeugt.
  • Die aktuelle Ausgabe des Magazin des Afrika-Vereins der deutschen Wirtschaft, „afrika wirtschaft“, mit dem Titel „Afrika 4.0 – Mit Highspeed in die Zukunft“ (01/2018) befasst sich mit der rapiden Digitalisierung des Kontinents. Die Ausgabe beleuchtet unter anderem die Verbreitung des mobilen Netzes sowie mobiler Zahlungsmethoden. Weitere Themen sind die Startup-Landschaft, smarte Städte und digitales Lernen. Die aktuelle Ausgabe kann online kostenfrei gelesen werden.
  • Die Äthiopische Botschaft in Berlin gibt einen monatlichen Newsletter heraus, der sich mit Themen rund um Politik, Wirtschaft und Kultur des ostafrikanischen Landes befasst. Die aktuelle Ausgabe der „Ethio News“ (05/2018) berichtet unter anderem über den Besuch des deutschen Außenministers Heiko Maas in Äthiopien im Mai. Der Newsletter kann auf der Webseite der Äthiopischen Botschaft kostenfrei heruntergeladen werden.

 

(Bildnachweise: www.africaneconomicoutlook.org, www.brandfinance.com, www.gtai.de, www.afrikaverein.de, www.aethiopien-botschaft.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hinweis:
Bitte beachten Sie unsere Blogregeln. Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihres Kommentars. Je nach Inhalt behalten wir uns vor, von einer Veröffentlichung abzusehen. Mit dem Absenden Ihres Kommentars stimmen Sie der Veröffentlichung auf dieser Website zu. Auf Wunsch des Absenders können Kommentare auch wieder gelöscht werden. Bitte senden Sie in diesem Fall eine E-Mail an den Administrator.